Wie kommen kostenlose Besucher auf meinen Blog und meine Landingpage?

Kostenloser Blog Traffic

Wie kommen kostenlose Besucher auf meiner Homepage?

Die ff. Grafik zeigt das grundsätzliche Vorgehen: auf einem WordPress- Blog veröffentlichen wir hochwertige Inhalte wie Artikel, Bilder und Videos. Diese Inhalte werden dann von den Suchmaschinen gefunden und in ihren Verzeichnissen indexiert. Außerdem werden diese Inhalte (englisch: Content) mittels geeigneter Werkzeuge (englisch: Tools) auf den wichtigsten Social Media Plattfo

rmen bekannt gemacht. Aus den Suchergebnissen der nur Anfragen in den Suchmaschinen wie aus interessierten Kontakten auf den Social Media Plattformen erhalten wir dann rückwirkend Besucherströme (englisch: Traffic) auf unseren WordPress Blog. So erhalten wir also Besucherströme über Content auf unseren Artikel im WordPress Blog. Weiterhin bauen wir damit unser Ansehen als Experte weiter aus und das dient unserer Markenbildung (engl. Branding). Je bekannter wir als Experte werden, umso schneller wachsen auch unsere Social Media Kontakte.

Kostenloser Blog Traffic

Wie erhalten wir kostenlose Besucher auf unsere Landingpage?

Bei dem oben beschriebenen Verfahren erhalten wir jedoch keine oder nur wenige Besucher auf unsere Landingpage. Zur Erinnerung: Die Landingpage dient zum “Einsammeln” von Email-Kontakten, die wir anschreiben dürfen. Nur gelegentlich werden Besucher tröpfchenweise über Verweise auf unserem Blog auf die Landingpage gelangen.

Grundsätzlich scheiden nach meiner Meinung Suchmaschinen und RSS-Feeds als Besucherquellen für Landingpages aus. Google und die anderen Suchmaschinen mögen keine Landingpages, da dort kein relevanter Inhalt für den Suchenden zu finden ist. Die Möglichkeit, sich für einen Newsletter oder ein hochwertiges Informationsstück einzutragen, bewertet Google als nicht wertvoll. Also werden Landingpages nicht in den Index aufgenommen oder zumindest so gering erachtet, dass Landingpages nicht auf den vorderen Seiten der Suchmaschinenergebnissen (engl. Abk. SERP – Search Engine Result Page). Um kostenlose Besucherströme auf meine Landingpage zu leiten, bleiben mir also die Social Media Plattformen, wenn ich dort mittels geeigneter Tools Werbung für meine Landingpage mache. Aber dafür brauche ich eigentlich keinen Blog. In wieweit mir der Blog dennoch behilflich sein kann, meine Reichweite in den Social Media Portalen zu erhöhen, das habe ich weiter oben beschrieben. Einen direkten Zusammenhang gut gerankte Blogartikel = Besucherströme auf die Landingpage gibt es so also leider nicht.

Kostenloser Landingpage Traffic

Soweit meine Überlegungen, was meint Ihr dazu? Was ist Deine Erfahrung mit kostenlosen Besuchern und der Landingpage?

Leave a Reply

%d bloggers like this: