Nützliche Tools: Focus Writer – Konzentriertes Schreiben leicht gemacht

Hallo, das ist also der Focus Writer, eine Anwendung, um ohne Ablenkung von Formatierungstools und Bedienelementen zu schreiben.

Optimal gerade für Word Junkies, die so gerne mit Formatierungselementen rumspielen, woran die Computerkurse an den Schulen eine gewisse Mitschuld tragen und die dann später Probleme haben, einen einfachen Text, eben ohne Formatierungen in ein Buchprojekt z. B. bei Kindle zu übertragen. Dort stören Formatierungen nur.

Ideal ist es, einen Text erst einmal hinunter zu schreiben, wie er einem aus der Feder fließt bzw. aus der Tastatur.

Die Formatierung kommt ganz zum Schluss, nachdem alles andere wie z. B. Einteilung in Kapitel abschließendes mehrmaliges Korrekturlesen abgeschlossen worden sind.

Das Schönen des Textes ist der letzte Schritt vor der Anlage des Inhaltsverzeichnisses und dem Einbinden der Cover Grafik.

Auch die automatische Korrekturfunktion sollte man besser erst einmal abschalten, um sich nicht von den roten Linien im Text ablenken zu lassen. Leider ist die Auto-Korrektur standardmäßig eingeschaltet und kann auch nicht abgeschaltet werden. Zumindest unter Linux wird die Sprache des Betriebssystems automatisch erkannt und ein entsprechendes Wörterbuch benutzt.

Den Focus Writer gibt es sowohl für Windows als auch für Linux.

Bedienelemente tauchen erst dann auf, wenn man mit der Maus auf die obere Bildschirmbegrenzung fährt. Die Schreibfläche ist ansonsten in einem lichten grau gehalten, kann aber über sogenannte Design, die man auch abspeichern kann, beliebig angepasst werden.

Die Bedienung kann weitgehend angepasst werden, so kann man z. B. wählen, dass der aktuelle Absatz oder nur Zeilen hervorgehoben werden. Man kann Farbe und Größe der Textes anpassen, wer mag kann ein Tippgeräusch einschalten und man kann ein Tagespensum definieren, indem man entweder eine Zeit oder eine Anzahl von Wörtern vorgibt.

Und um die Zeit nicht zu vergessen, wenn man denn erst einmal im Flow ist, ist auch noch ein Wecker integriert.

Das Standardformat des Focus Writer ist das auch von OpenOffice/LibreOffice bekannte .odt-Format.

Alles in allem ist der Focus Writer genau das, was man erwarten darf. Ein Werkzeug, um ohne Ablenkung Texte auf dem PC schreiben zu können.

Eine vertrauens würdige Downloadquelle: http://www.heise.de/download/focuswriter-1179605.html

Leave a Reply

%d bloggers like this: